GEORGE

Samstag, 23. Februar 2019 - Kulturclub Maison Pierre, Burgdorf

Manchmal muss etwas brechen. Ist die Bruchstelle zusammengewachsen, ist sie so fest, dass sie nie wieder bricht. Freundschaften funktionieren ebenso. Darum ehrt der Seeländer Mundartmusiker George mit seinem neuen Album seine «Fründe für immer». Emotionen, Leidenschaft, Verzweiflung: 12 Songs George pur.

Country, Rock, Mandolinen und ein Hauch von Cajun: «Dr Buuregiel» ist wieder da. «Ha gnue vo Therapie u fauscher Medizin. Mini Droge si iz Musig und Adrenalin», singt George im Song «Comeback» auf seinem neuen Album «Fründe für immer». Der Song ist mit seinem positiven und vor Kraft strotzenden Vorwärts-Stimmung der programmatische Leitfaden auf einem Album, mit dem George in bester Marty-McFly-Tradition zurück in die Zukunft reist. Er befreit sich vom Ballast schwerer Jahre und kehrt dorthin zurück, wo er herkommt: In den Schoss einer Band, die aus Freunden besteht; zurück zu grossen Gefühlen und so letztlich zurück zu sich selber.

George Schwab, amtlich anerkannter Mundart-Rocker aus dem Berner Seeland: Sechs Alben hat er zwischen 2003 und 2012 veröffentlicht; nach Chart-Erfolgen und Edelmetall war die Best-Of "Hie bini deheim" im Jahr 2015 die logische Folge. Jetzt gibt’s endlich ein komplett neues Album vom Mann mit der unverkennnbaren Stimme und den träfen Worten: «Liebi und Respekt», trauert der Mann, der Ende der 1960er zur Welt kam, nicht nur nach – er fordert sie wieder ein. In «Flachlandindianer» beweist er feines Gespür für Selbstironie – bloss, um in «Ufe letzt Zug» wieder in Oberland zu fahren zu einer Angebeteten.
Und von denen hat er offensichtlich einige. «Anna-Bella» lässt zumindest die Vermutung aufkommen. Kein Wunder, endet die Geschichte in der Frage «Was machsch du hüt Nacht?» - was denn auch die erste Single aus «Fründe für immer» war. Diese besingt er übrigens zusammen mir dem Thuner Cantautore Roberto Brigante. Mit Schibä (QL, Aextra) hat sich der Seeländer George für «Flachlandindianer» einen zweiten Berner Duett-Partner geholt, der seine Wurzeln im Oberland hat. Und in «Du oder Keini» gastiert mit Natacha die Berner Mundart-Königin schlechthin auf dem neuen George-Album. Dass auf «Fründe für immer» mit «Graduus» die Adaption eines Klassikers von Wolfgang Niedeckens Platz findet, lässt freilich durchblicken, dass dieses «für immer» im Albumtitel am Ende halt doch auf die irdische Zeit beschränkt ist.

«Ich beneide manchmal Sänger wie Kuno Lauener, die es schaffen über ein Thema oder eine Person zu schreiben, die nichts mit ihnen selbst zu tun haben. Ich kann das überhaupt nicht. Bei mir muss immer Alles aus meinem Leben gegriffen sein. Auch wenn ich weiss, dass ich damit sehr viel aus meinem Privatleben preisgebe», sagte der Sänger aus dem Berner Seeland einst in einem Interview.

Gut möglich freilich, dass Lauener seinerseits bisweilen gerne etwas vom unerschütterlichen Optimismus von George haben möchte. Auf jeden Fall lässt der muntere und folkige Sound von George die Zuhörer mit einem Lächeln zurück. Wo Trauer oder Nachdenklichkeit sind, muss bei George nicht zwingend Schwermut folgen; zu unerschütterlich ist sein Optimismus. 12 Portionen davon serviert er mit seinem neuen Album – im Wissen darum, dass etwas, das gebrochen ist, nicht ein zweites Mal am selben Ort bricht. Freundschaften zum Beispiel.

Kein Zweifel: George ist zurück - voller Energie und Vorfreude und mit vielen neuen Liedern und grossen Emotionen im Gepäck. Und mit mehr von diesen Geschichten, wie sie nur George erleben und schildern kann. Denn wo andere einfach erzählen, wissen die Fans bei George: Was da kommt, ist 100% echt. Und
damit dürfte klar sein, dass die Story von der Ex und der Frage nach dem neuen Kavalier spätestens beim Album-Release am 5. Oktober in der Mühle Hunziken in Rubigen, BE, eine Fortsetzung finden wird.


Line-up:
Gesang: George
Guit: Manfred Udry
Guit: Marcel Jeker
Key: Stefan Bregy
Bass: Bernhard Kiener
Drum: Roberto Di Martino

Tickets

Samstag, 23. Februar 2019, 21:00 Uhr
Kategorie Anzahl  
Vorverkauf je  CHF 40.00
Abendkasse je  CHF 45.00

Teaser

Info

Kulturclub Maison Pierre
Scheunenstrasse 3
3400 Burgdorf

Verein Kulturclub Maison Pierre
http://www.kultur-club.ch


  • Medienpartner
  • Kulturkommission
  • Kanton Bern
  • Maison Pierre