THE COTTON MAFIA

Balladen des Wahnsinns

Vor Konzerten der Cotton Mafia muss gewarnt werden. Sie können zu akuter oder chronischer Gefährdung der Gesundheit führen: Alpträume, verworrene Überlegungen, anfallartige Nächstenliebe, Wahnvorstellungen und Alkoholismus sind nicht auszuschliessen.
«Angesäuselt und doch kontrolliert». So wurde die Cotton Mafia in der Sendung «Schnabelweid» beschrieben, nachdem sich die verrückte Bande dem Radio SRF mit unlauteren Methoden aufgedrängt hatte. Nun sind sie mit neuen Liedern unterwegs, erzählen aber immer noch im breitesten Berndeutsch Geschichten über die Abgründe der menschlichen Seele.

Köpfe der Band sind der Baumwollhändler, Komponist und Sänger Igor Igorowitsch sowie der Maler, Texter und Gitarrist Fjodor R. Petuschki. «Wir beide sind zu schwach für diese Welt», sagen sie. «Du kannst unsere Kunst als Überlebensstrategie betrachten. Vielleicht ist sie aber auch eine Untergangsstrategie, wir werden sehen.» Begleitet werden die beiden vom schönen Dimitri an der Gitarre, dem legendären Bassisten Nikita, dem magischen Geiger Boris Bolschoi sowie dem imposanten Gaspadin am Schlagzeug (in Tat und Wahrheit handelt es sich bei letztgenanntem um den Liedermacher Trummer, welcher bei der Cotton Mafia seinen Ruf schlagzeugenderweise ruiniert).

Musikalisch setzt die Cotton Mafia mehr denn je auf flotte Rhythmen, Spielfreude und Konzeptlosigkeit. Zudem wird das Publikum permanent bedroht und zur Subversion aufgefordert.
Das neue Album «Abraham» erscheint im Frühling 2020 als Digital Release, aufgenommen in der äusseren Enge in Bern und von Trummer und Rolf Luginbühl produziert.

www.thecottonmafia.ch

Tickets

Friday, 10. April 2020, 21:00 o`clock
Description Quantity  
Normalpreis each  CHF 26.00
Studis, Lehrlinge, Schüler/innen, KulturLegi - ermässigter Preis (beim Eingang bitte Ausweis vorweisen) each  CHF 19.00

Teaser

Info

Cafe Bar Mokka
Allmendstrasse 14
3600 Thun

Cafe Bar Mokka Thun
http://www.mokka.ch

home@mokka.ch


  • CAFE BAR MOKKA THUN